Python

Ist eine interpretierte Programmiersprache universell einsetzbar und verbreitet.
Es existieren die Version 2 und die Version 3, wovon Version 2 noch weit verbreitet ist.

Die Zeit für Version 2 läuft ab: pythonclock.org

Python bringt einige Module mit, die in der Standardbibliothek vorhanden sind.
Die Module können nach Bedarf importiert und genutzt werden.

CPython ist die in C geschriebene Referenz Implementierung des Python-Interpreters.
PyPy ist ein Python-Interpreter der mit einem JIT Compiler den Code schneller ausführt.
Jython ist eine Java-Implementierung von Python um den Code auf der JVM auszuführen.
IronPython ist eine CLI-Implementierung um das .NET Framework nutzen zu können.

PIP

pip wird zum managen von Python Paketen genutzt.

Eine bestimmte Version eines Pakets installiert man so.

Mit freeze erhält man eine komplette Liste der installierten Pakete.

Um die Abhängigkeiten zu trasportieren kann man sie in einer Datei speichern.

Diese Datei kann dann beim installieren wiederverwendet werden.

Es kann auch direkt von einem Git Repository installiert werden.

Wie man Packages entwickelt, wird hier erklärt: Python Packages

Virtualenv

virtualenv wird zum erzeugen von virtuellen Umgebungen genutzt.

Um eine virtuelle Umgebung zu erzeugen wird diese benannt.

Um eine bestimmte Python Version zu verwenden.

Das Verzeichnis enthält nach dem erzeugen folgende Ordner.

Die Umbegung muss nach dem erzeugen aktiviert werden um genutzt zu werden.

Die Aktivierung wird durch (myvpyenv) vor dem prompt gekennzeichnet.
Die Umgebung kann auch einfach wieder deaktiviert werden.

pyvenv

Mit Python3 ist auch pyvenv vorhanden.
Genau wie virtualenv wird es genutzt um virtuelle Umgebungen zu erzeugen.

PythonStandardbibliothekpipvirtualenv