GPIO

Das Raspberry Pi bietet eine GPIO (General Purpose Input/Output) Schnittstelle.

Die Schnittstelle des 3 Model stellt 40 Pins zur Verfügung, davon 26 GPIO Pins.
Die Schnittstelle des 2 Model stellt 26 Pins zur Verfügung, davon 8 GPIO Pins.

Die Pins sind nicht geschützt wodurch sie mit zu viel Eingangsspannung kaputt gehen.

Es ist möglich über diese Pins mit physikalischen Geräten zu interagieren. Die Pins sind von links nach rechts und von oben nach unten durchnummeriert.

Pin 1 ist links oben, Pin 2 rechts daneben usw. bis unten rechts zu Pin 40.

3.3V 1 2 5V
GPIO 2 3 4 5V
GPIO 3 5 6 GROUND
GPIO 4 7 8 GPIO 14
GROUND 9 10 GPIO 15
GPIO 17 11 12 GPIO 18
GPIO 27 13 14 GROUND
GPIO 22 15 16 GPIO 23
3.3V 17 18 GPIO 24
GPIO 10
SP10 MOSI
19 20 GROUND
GPIO 9
SP10 MISO
21 22 GPIO 25
GPIO 11
SP10 SCLK
23 24 GPIO 8
SP10 CEO N
GROUND 25 26 GPIO 7
SP10 CE1 N
ID_SD 27 28 ID_SC
GPIO 5 29 30 GROUND
GPIO 6 31 32 GPIO 12
GPIO 13 33 34 GROUND
GPIO 19 35 36 GPIO 16
GPIO 26 37 38 GPIO 20
GROUND 39 40 GPIO 21

Pin 1 ist links oben, Pin 2 rechts daneben usw. bis unten rechts zu Pin 26.

3.3V 1 2 5V
I2C0 SDA 3 4 DNC
I2C0 SCL 5 6 GROUND
GPIO 4 7 8 UART TXD
DNC 9 10 UART RXD
GPIO 17 11 12 GPIO 18
GPIO 21 13 14 DNC
GPIO 22 15 16 GPIO 23
DNC 17 18 GPIO 24
SP10 MOSI 19 20 DNC
SP10 MISO 21 22 GPIO 25
SP10 SCLK 23 24 SP10 CEO N
DNC 25 26 SP10 CE1 N

Um zu experimentieren bietet sich eine Steckplatine an. Dort werden die einzelnen Bauteile einfach zusammengesteckt.

steckplatine

Um einen simplen Output zu erzeugen, kann man eine LED zum leuchten bringen. Dazu steckt man die LED und einen passenden Wiederstand in die Steckplatine.

led

Wenn man nun eine Verbindung zu Pin 2 (5V) und Pin 6 (GROUND) herstellt wird die LED vom Raspberry Pi mit Strom versorgt.

led_light

Damit wurde aber nur der Strom weitergeleitet, die Kabel an eine Batterie zu halten hätte den gleichen Effekt.

Nutzt man anstatt Pin 2 (5V) den Pin 11 und den Pin 12, leuchtet nichts da keine Spannung vorhanden ist. Mit Python kann man, mit ein paar Zeilen Code, die Pins steuern, dazu nutzt man RPi.GPIO.

Nach dem importieren setzt man die Pins mit der Eigenschaft, hier als Output da eine LED angesprochen werden sollen.

Anschliessend kann man in einer Schleife ein gewünschtes Verhalten programmieren. Die Spannung die ein Pin abgibt ist 3,3 Volt.

led_light2

Um das Raspberry Pi mit einer Steckplatine zu verbinden kann das Pi T-Cobbler Breakout Kit genutzt werden.

parts_seperated

Den Pi T-Cobbler muss man zusammenlöten um die Verbindung zwischen Raspberry Pi und Steckplatine herstellen zu können.

breakout

Die Beschritung auf dem Pi T-Cobbler hilft beim stecken der Platine.

breakout_use