Konfiguration

System auf den neusten Stand bringen.

USB

Mit lsusb kann man sich die angeschlossenen USB Geräte anzeigen lassen.

SSH

Mit sudo raspi-config kann man das Konfigurationstool starten.
Unter Advanced Options kann man SSH ein- und ausschalten.

Mit einer statischen IP-Adresse ist der Raspberry Pi in Netzwerk einfacher zu finden.

Die original Datei sieht so aus.

Dort dann DHCP mit static ersetzen und die gewünschte Adresse eingeben.

Anschliessend das Netzwerk oder den Raspberry Pi neu starten.

Nun kann man sich von einem anderen Computer auf dem Raspbery Pi anmelden.

Mit scp kann man dann auch Dateien auf das Raspberry Pi kopieren.

WLAN

Einen WLAN Adapter kann man einfach an einen der beiden USB Ports stecken.
Schauen ob der Wlan Adapter erkannt wurde.

Dann wieder eine statische IP-Adresse vergeben und die Parameter für das Netzwerk.

wlan

Bluetooth

Der Raspberry Pi 3 hat Bluetooth mit eingebaut.

Bei der Version 2 kann man einen Bluetooth Adapter nutzen.

Hostname

Den Hostname kann man einfach in den Dateien /etc/hosts und /etc/hostname anpassen. Der Standardwert für den Hostname ist raspberrypi.

Skript beim starten ausführen

Um ein Skript nach dem starten auszuführen kann cron genutzt werden.

Am Ende der Datei fügt man die folgende Zeile ein, damit wird das Python Skript cron.py beim starten ausgeführt.